BAYURO

Bayerische Urologenvereinigung e.V.
Voriger
Nächster

Aktuelles

21.01.2021| 18:00-19:00 Uhr
Online Webinar

• Neue Therapieoption bei Patienten mit metastasiertem Prostatakarzinom und BRCA 1 / 2 Mutation, Donnerstag 21.01.2021 | 18:00-19:00 Uhr

Moderation: Rolf von Knobloch (Klinikum Kempten), Andreas Manseck (Klinikum Ingolstadt)
Vortrag 1: Grundlagen zum Einsatz von PARP-Inhibitoren beim Prostatakarzinom am Beispiel Olaparib. Referent Robert Tauber (TUM)
Vortrag 2: Therapiedurchführung mit Olaparib. Was ist zu beachten? Referent Marco Schnabel (Caritas-KH St. Josef Regensburg)

Ratgeber Urologie

Die Bayerische Urologenvereinigung möchte mit diesem Ratgeber Medizinstudierenden im letzten Studienabschnitt, PJ-Studenten und jungen Assistenzärztinnen und Assistenzärzten zeigen, was der Urologe/in macht, welche Teilgebiete die Urologie umfasst und wo man sich in Bayern ausbilden lassen kann. Außerdem werden Netzwerke, finanzielle und mentale Unterstützungsmöglichkeiten sowie Wege der Forschung dargestellt. Darüber hinaus zeigen beispielhaft unterschiedliche Karrierewege mit allen Vor- und Nachteilen, welche vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten sich Ihnen als Urologe/in bieten.

Unser Ziel ist es, auch weiterhin engagierte Kolleginnen und Kollegen für unser interessantes und abwechslungsreiches Fach zu begeistern und zu gewinnen.

Ihre Bayerische Urologenvereinigung

Wofür steht die Bayerische Urologenvereinigung? Wer ist im Vorstand? Wie kann mir der Verein helfen? Wie kann ich mitmachen? Was sagen die Mitglieder?

Mehr Informationen zur Mitgliedschaft in der Bayerischen Urologenvereinigung

Antworten auf diese Fragen gibt es hier, wo sich die Bayerische Urologenvereinigung vorstellt.

Tradition seit 45 Jahren

Seit 1974 werden von der Bayerischen Urologenvereinigung in enger Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie gemeinsame Jahrestagungen organisiert, die regelmäßig abwechselnd von beiden Fachgesellschaften ausgetragen werden.